A Rare Egyptian Faience Amulet for Aker, Late Period, ca. 664-332 BCE - Sands of Time Ancient Art
A Rare Egyptian Faience Amulet for Aker, Late Period, ca. 664-332 BCE - Sands of Time Ancient Art

Ein seltenes ägyptisches Fayence-Amulett für Aker, Spätzeit, ca. 664-332 v. Chr

EA1410

Normaler Preis€472,95
/
  • This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

aus glasierter blaugrüner Fayence, die auf beiden Seiten zwei liegende, voneinander abgewandte Löwen darstellt, ein Symbol der Grenzen; eines repräsentiert das Konzept von gestern ( Sef auf Ägyptisch) und das andere das Konzept von morgen ( Duau auf Ägyptisch). Dazwischen befindet sich die Hieroglyphe für Horizont – die Sonnenscheibe zwischen zwei Bergen.

Hintergrund: Aker (auch Akar geschrieben) war einer der ersten verehrten Götter und galt als Vergöttlichung des Horizonts auch als Symbol für die Grenzen zwischen den einzelnen Tagen. Da am Horizont die Nacht zum Tag wurde, soll Aker den Ein- und Ausgang zur Unterwelt bewacht haben und sie nachts für die Sonne geöffnet haben. Als Wächter hieß es, dass die Toten Aker bitten mussten, die Tore der Unterwelt zu öffnen, damit sie eintreten konnten. Da alle Verstorbenen an Aker vorbeikommen mussten, wurde gesagt, dass Aker die Todesursachen annullierte, beispielsweise die Entgiftung von Schlangen, die den Verstorbenen gebissen hatten, oder von Skorpionen, die ihn gestochen hatten.

Da die Ägypter glaubten, dass die Tore des Morgens und des Abends von Aker bewacht würden, stellten sie manchmal Zwillingslöwenstatuen an die Türen ihrer Paläste und Gräber. Dies diente dazu, die Haushalte und Gräber vor bösen Geistern und anderen böswilligen Wesen zu schützen. Diese Praxis wurde von den Griechen und Römern übernommen und wird von einigen auch heute noch unwissentlich befolgt. Im Gegensatz zu den meisten anderen ägyptischen Gottheiten blieb die Verehrung von Aker bis weit in die griechisch-römische Ära hinein beliebt. Aker hatte keine eigenen Tempel wie die Hauptgötter der ägyptischen Religion, da er eher den urzeitlichen Vorstellungen der uralten Erdmächte verbunden war.

Zustand : Verlust an der Oberseite der Aufhängeschlaufe, ansonsten intakt und insgesamt in sehr gutem Zustand.

Abmessungen : Länge: 1,5 cm (5/8 Zoll)

Provenienz : Private Privatsammlung in New York, in den 1970er Jahren von Christie's erworben.


Sands of Time provides a lifetime, unconditional guarantee of authenticity and provenance. Every object you purchase from us is accompanied by a Certificate of Authenticity, stating culture, provenance, and age.

Furthermore, we conduct due diligence to ensure the item, to the best of our knowledge, has not been illegally obtained from an excavation, architectural monument, public institution, or private property. Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.

We ship Tuesday to Friday with FedEx and usually same day if your order is received before 2pm. Within the continental USA, packing, shipping and insurance is free. Depending on size and destination, delivery times range from one to five business days.

For overseas shipments we charge a small flat rate which includes packing, preparation of all customs paperwork, insurance and carrier fees in compliance with all USA and International customs requirements.  Overseas shipments are sent using either USPS Priority Mail or FedEx but contact us if you have a shipping preference. International customers are responsible for all duties and taxes. 

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Come Visit Our Gallery

Any item from this site may be viewed by appointment at our Washington, DC location

Tuesday - Friday between 11 am - 5 pm.

Phone: 202 342 0518

Richtungen