Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr
Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr
Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr
Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr
Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr
Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr

Ein kniendes Krieger-Steigbügelgefäß der Moche, mittlere Moche-Zeit, ca. 300 - 600 n. Chr

PP2304

Normaler Preis€2.821,95
/
  • This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Ein bezauberndes Steigbügelgefäß in Form eines knienden Kriegers, der einen kleinen Scheibenschild und eine Keule hält und einen konischen Helm trägt, der mit rotem Pigment mit stilisierten Tieren, möglicherweise Meeresbewohnern, verziert ist. Außerdem trägt er ein cremefarbenes Überhemd mit Kreismotiven auf der Brust und am Rücken, eingerahmt von vertikalen Linien und Bändern mit geometrischen Motiven unten, sowie ein rot-cremefarbenes gestreiftes Band um sein rechtes Handgelenk. Seine großen, mandelförmigen Augen, die große Schnabelnase und der gespitzte Mund sind charakteristisch für den klassischen Moche-Stil.

Diese Gefäße konnten die Form eines Kopfes oder eines ganzen Körpers annehmen, wie hier zu sehen ist, und hatten die Form von Schalen, Krügen oder, am häufigsten, Flaschen. Viele von ihnen haben einen Auslauf in Form eines Steigbügels, eine beliebte Form für Ritualgefäße an der Nordküste Perus seit etwa 2.500 Jahren, mindestens vom Beginn des ersten Jahrtausends v. Chr. bis zur frühen Kolonialzeit. Es ist unklar, was diese Gefäße einst enthielten, wenn überhaupt, obwohl allgemein angenommen wird, dass sie zur Aufbewahrung von Chicha, einer Art Maisbier, verwendet wurden.

Abmessungen: Höhe: 7 3/4 Zoll (19,5 cm), Breite: 5 1/2 Zoll (14 cm)

Zustand: Die hintere Spitze des Schlägers ist wieder befestigt, ein Haarriss an der Oberseite des Helms und ein ganz kleines kleines Nadelloch an der Seite seines Halses, ansonsten intakt und in gutem Zustand.

Provenienz: Ex-Sammlung Jorge de la Piedra, 1940er Jahre, dann durch Abstammung. Danach Privatsammlung Washington DC, erworben von Bonhams, New York, November 2010.

Sands of Time provides a lifetime, unconditional guarantee of authenticity and provenance. Every object you purchase from us is accompanied by a Certificate of Authenticity, stating culture, provenance, and age.

Furthermore, we conduct due diligence to ensure the item, to the best of our knowledge, has not been illegally obtained from an excavation, architectural monument, public institution, or private property. Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.

We ship Tuesday to Friday with FedEx and usually same day if your order is received before 2pm. Within the continental USA, packing, shipping and insurance is free. Depending on size and destination, delivery times range from one to five business days.

For overseas shipments we charge a small flat rate which includes packing, preparation of all customs paperwork, insurance and carrier fees in compliance with all USA and International customs requirements.  Overseas shipments are sent using either USPS Priority Mail or FedEx but contact us if you have a shipping preference. International customers are responsible for all duties and taxes. 

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Come Visit Our Gallery

Any item from this site may be viewed by appointment at our Washington, DC location

Tuesday - Friday between 11 am - 5 pm.

Phone: 202 342 0518

Richtungen