Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: AS2201

Ein feiner Gandhara-Kopf eines Bodhisattvas aus grauem Schiefer, ca. 2. – 3. Jahrhundert n. Chr

Angebot25,000 USD

This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Dieser gut modellierte Kopf mit seinen jugendlichen hellenischen Gesichtszügen und dem welligen Haar stellt den Aufstieg des Maitreya zur Erleuchtung dar. Lebensgroß und zu drei Vierteln rund geschnitzt, werden die fast tranceartigen Gesichtszüge durch den heiteren Ausdruck, das leichte Lächeln des Mundes und die gesenkten Augenlider unterhalb der anmutig geschwungenen Brauen einfühlsam dargestellt. Der Bodhisattva trägt einen ausgefallenen, juwelenbesetzten Kopfschmuck und einen kleinen Schnurrbart über großzügigen Lippen.

Der Gandharan-Stil der buddhistischen bildenden Kunst entwickelte sich zwischen dem 1. Jahrhundert v. Chr. und dem 7. Jahrhundert n. Chr. im heutigen Nordwesten Pakistans und Ostafghanistans. Der Stil, der griechisch-römischen Ursprungs ist, scheint vor allem während der Kushan-Dynastie seine Blütezeit gehabt zu haben und entstand zeitgleich mit einer wichtigen, aber unähnlichen Schule der Kushan-Kunst in Mathura (Uttar Pradesh, Indien). Die Region Gandhara war lange Zeit ein Knotenpunkt kultureller Einflüsse und während der Herrschaft des indischen Kaisers Ashoka (3. Jahrhundert v. Chr.) wurde die Region zum Schauplatz intensiver buddhistischer Missionstätigkeit. Im 1. Jahrhundert n. Chr. hielten die Herrscher des Kushan-Reiches, zu dem auch Gandhara gehörte, Kontakt zu Rom. In ihre Interpretation buddhistischer Legenden integrierte die Gandhara-Schule viele Motive und Techniken der klassischen römischen Kunst, darunter Weinrollen, Cherube mit Girlanden, Tritonen und Zentauren. Die grundlegende Ikonographie blieb jedoch indisch.

Zustand : Gesamte Oberflächenverkrustung mit einigen vereinzelten antiken kleineren Verlusten, die nicht beeinträchtigen. Intakt und insgesamt in sehr gutem Zustand. Eine sehr naturalistische und einfühlsame Skulptur, präsentiert auf einer maßgeschneiderten Halterung in Museumsqualität.

Abmessungen : Höhe: 10 Zoll (25,4 cm), Breite: 6 1/4 Zoll (15,9 cm). Höhe mit Halterung: 15 Zoll (38,1 cm)


Provenienz : Privatsammlung von Walter Randel seit Anfang der 1990er Jahre, danach Privatsammlung in New Jersey, erworben im Jahr 2010.

QUESTIONS? Just click the Contact Us tab on your right.

Ein feiner Gandhara-Kopf eines Bodhisattvas aus grauem Schiefer, ca. 2. – 3. Jahrhundert n. Chr
Ein feiner Gandhara-Kopf eines Bodhisattvas aus grauem Schiefer, ca. 2. – 3. Jahrhundert n. Chr Angebot25,000 USD