Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: JD1906

Ein präkolumbianischer Jadeit-Perlenanhänger, ca. 500 - 1000 n. Chr

Angebot395 USD

This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Die tonnenförmige Perle wird von Hand geformt und zu einer sanft polierten Oberfläche poliert. Als Halskette an einer 18" langen Schlangenkette aus Sterlingsilber aufgereiht.

Jade gilt als der ultimative „Traumstein“ und wurde in alten Kulturen und auch heute noch verehrt, um Zugang zur spirituellen Welt zu erhalten, Einblicke in rituelles Wissen zu gewinnen, Kreativität zu fördern und bei der Interpretation von Träumen zu helfen.  Er wurde vor allem wegen seiner metaphysischen Eigenschaften geschätzt, als schützender Talisman geschätzt, der ein langes Leben und einen friedlichen Tod sicherte, und galt als kraftvoller Heilstein.  Die leuchtend grünen Variationen sind ein Symbol für Wachstum und Vitalität, was ihn zu einem Stein macht, der für Reichtum und Langlebigkeit steht.  Jadeit wurde auch wegen seiner medizinischen Eigenschaften verehrt, insbesondere bei Nierensteinen und Nieren- oder Blasenerkrankungen.  Bei den Azteken war er als „Milzstein“ bekannt.

Abmessungen: Perlenbreite: 3/4 Zoll (2 cm) und aufgereiht an einer 18 Zoll langen, anlaufgeschützten Silberkette.

Zustand: Intakt und insgesamt in ausgezeichnetem Zustand.

Provenienz: Sammlung von Joel Lloyd, NYC., erworben in den 1940er bis 1950er Jahren, dann durch Erbschaft an seine Tochter.

QUESTIONS? Just click the Contact Us tab on your right.

Ein präkolumbianischer Jadeit-Perlenanhänger, ca. 500 - 1000 n. Chr
Ein präkolumbianischer Jadeit-Perlenanhänger, ca. 500 - 1000 n. Chr Angebot395 USD