Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: MJ1907

Ein westasiatischer gebänderter Achat-Perlenanhänger, ca. 1. Jahrtausend v. Chr

Angebot650 USD

This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Mit seinen extrafeinen Bändern in einer weichen Matrix aus Weiß und Kastanienbraun wurde Achat in der Antike wegen seiner Seltenheit, Energie und Schönheit hoch geschätzt. Achat, bekannt als der Regenbogen der Erde, wurde als Talisman verwendet, um die Liebe zum Detail zu verbessern, die Positivität zu steigern, Glück zu bringen und Abenteuerlust zu wecken.  Es wird verwendet, um emotionale, physische und intellektuelle Energie auszugleichen und die positiven und negativen Kräfte des Universums zu harmonisieren.

Aufgrund seiner tonnenförmigen Form war dieser Anhänger zweifellos von großem Wert als exquisites und luxuriöses Objekt, das die Raffinesse und Genialität des antiken Kunsthandwerkers veranschaulichte.  Der Prozess der Gewinnung, des Transports und der handwerklichen Herstellung dieser wunderschönen harten Steine ​​erforderte stundenlange Arbeit, weshalb dieser Schmuck gesellschaftlichen Eliten wie der königlichen Familie und hochrangigen Beamten vorbehalten war.

Abmessungen: Perlenlänge: 2,8 cm (1,1 Zoll), gefasst als Anhänger an einer modernen 18-Zoll-Kette aus anlaufgeschütztem Sterlingsilber.

Zustand: Von Hand geschnitzt und auf einen feinen, weichen Glanz poliert, mit fein abgerundeten Kanten, einem zentralen Chip auf einer Seite, geringfügigen Ablagerungen und Abnutzungserscheinungen, die keinen Einfluss haben. Der Achat ist insgesamt intakt und insgesamt in einem sehr guten Zustand.  

Provenienz: S. Brown, Londoner Privatsammlung, erworben in den 1970er Jahren.

QUESTIONS? Just click the Contact Us tab on your right.

Ein westasiatischer gebänderter Achat-Perlenanhänger, ca. 1. Jahrtausend v. Chr
Ein westasiatischer gebänderter Achat-Perlenanhänger, ca. 1. Jahrtausend v. Chr Angebot650 USD