Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: RP2001

Eine große etruskische Bucchero-Aschenurne mit Deckel, orientalisierende Periode, ca. 720 – 580 v. Chr

Angebot7,500 USD

This object qualifies for free and fast worldwide shipping.

Dieses große, elegante Gefäß wurde speziell als Bestattungsurne geschaffen, um einst die Asche des Verstorbenen aufzubewahren. Solche Urnen wurden üblicherweise in Kammergräbern deponiert, die in den Fels gehauen waren und über Nischen zur Aufnahme solcher Behälter verfügten. Da bei Bestattungspraktiken in ganz Etrurien Einäscherung und Körperbestattung gleichzeitig durchgeführt wurden, wurden Aschenurnen manchmal in denselben Gräbern wie Sarkophage gefunden. Dieses feine, dünnwandige Exemplar aus deutlich schwarz brünierter Keramik ist mit erhabenen horizontalen Doppelbändern unterhalb der dreischlaufenförmigen Henkel verziert, die an der Schulter angebracht sind, sowie mit einem erhabenen Einzelband über dem niedrigen ausgestellten Fuß. Der passende Deckel hat einen großen spitzen Knopfknauf und eingeschnittene konzentrische Ringe um die Schulter.

Abmessungen: Höhe: 14 3/4 Zoll (37,4 cm), Durchmesser: 8 1/4 Zoll (21 cm)

Zustand: Insgesamt ist die Urne vollständig und in sehr gutem Zustand. Der Boden wurde fachmännisch neu zusammengefügt, der Korpus ist intakt und der komplette Deckel wurde fachmännisch konserviert. Ein interessantes und seltenes Exemplar, das sich außergewöhnlich gut präsentiert.

Provenienz: Privatsammlung New Jersey, erworben in den 1970er Jahren, danach Privatsammlung Egon Bernath, New York.

Eine große etruskische Bucchero-Aschenurne mit Deckel, orientalisierende Periode, ca. 720 – 580 v. Chr
Eine große etruskische Bucchero-Aschenurne mit Deckel, orientalisierende Periode, ca. 720 – 580 v. Chr Angebot7,500 USD