Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr
Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr
Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr
Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr
Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr
Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr
Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr

Ein fragmentiertes Gefäß einer ostgriechischen Wildziege, orientalisierende Periode, ca. 6. Jahrhundert v. Chr

GP2101

Normaler Preis€14.291,95
/
  • This object qualifies for free and fast worldwide shipping.

Bemalte Keramik wurde in vielen Regionen Ostgriechenlands hergestellt, beispielsweise in Nord- und Südionien, Aioris, Samos und Chios stellt das aufwändigste Beispiel ostgriechischer Vasenmalerei während der Orientalisierungsphase der archaischen Zeit dar. Die Dekoration verwendet eine Umrisstechnik mit Figuren, die in Haltung und Komposition freier und eleganter sind. In diesem Beispiel ist der fragmentarische Körper verziert in Umbra auf Leder in zwei durch breite Streifen dunkler Farbe getrennten Registern mit einem Fries aus grasenden Wildziegen mit hohen geschwungenen Hörnern und Füllungsmotiven wie gepunkteten Rosetten und Halbkreisen. Der untere Teil des Gefäßes ist stetig von einem Strahlenband besetzt, das mit kleinen Sternen durchsetzt ist.

Zum Wild Goat Style siehe Cook, RM East Greek Pottery (1997), Boardman, J. Frühe griechische Vasenmalerei (1998), S. 141–176, Cook, RM „The Wild Goat and Fikellura Styles: Some Speculations“ OJA 11 (1992), S. 255–266. Schiering, W. Werkstätten orientalisierender Keramik auf Rhodos (1957), Kardara, Kap. Rodiaki Angeiographia (1963).

Zustand : Fragmentarisch, wie abgebildet, mit professioneller Füllung, wo erforderlich, und ausgezeichneter Restdekoration und Polychromie.

Abmessungen : Gesamtdurchmesser: 10 Zoll (25,4 cm)

Provenienz : Privatsammlung von Curtis Brown, erworben in den 1970er Jahren, danach Privatsammlung in Virginia.

Sands of Time provides a lifetime, unconditional guarantee of authenticity and provenance. Every object you purchase from us is accompanied by a Certificate of Authenticity, stating culture, provenance, and age.

Furthermore, we conduct due diligence to ensure the item, to the best of our knowledge, has not been illegally obtained from an excavation, architectural monument, public institution, or private property. Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.

We ship Tuesday to Friday with FedEx and usually same day if your order is received before 2pm. Within the continental USA, packing, shipping and insurance is free. Depending on size and destination, delivery times range from one to five business days.

If we are shipping this object to you overseas, there is no charge for packing, preparation of all customs paperwork, insurance and carrier fees in compliance with all USA and International customs requirements.

We send overseas shipments with FedEx International Priority which usually means two to three day delivery to Europe and the UK, customs willing but contact us if you have a shipping preference. 

Please note: International customers are responsible for all duties and taxes. 

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.