Eine große römische Redware-Schale, späte Kaiserzeit, ca. 4. Jahrhundert n. Chr
Eine große römische Redware-Schale, späte Kaiserzeit, ca. 4. Jahrhundert n. Chr
Eine große römische Redware-Schale, späte Kaiserzeit, ca. 4. Jahrhundert n. Chr
Eine große römische Redware-Schale, späte Kaiserzeit, ca. 4. Jahrhundert n. Chr

Eine große römische Redware-Schale, späte Kaiserzeit, ca. 4. Jahrhundert n. Chr

RP2102

Normaler Preis€1.428,95
/
  • This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Diese große Redware-Schale ist ein hervorragendes Beispiel für African Red Slipware (ARS), die während der römischen Spätkaiserzeit hergestellt wurde. Dieses Exemplar ist typisch für diesen Typ, da der orangerote, brünierte Slip leicht schimmert. Es steht auf einem erhabenen Ringsockel, hat flach geneigte Seiten und einen umgestülpten Rand und ist mit einem dünnen Doppelband verziert, das den Rand umgibt, und einem weiteren um den Tondo.

Hintergrund : African Red Slip war die letzte Entwicklung von Terra Sigillata . Sie wurde stark von der früheren Arretiner-Ware aus Italien und der Samain-Ware aus Gallien beeinflusst, war aber mit Abstand die erfolgreichste und beliebteste Art und blühte fast fünfhundert Jahre lang. Hergestellt in den nordafrikanischen Provinzen Africa Proconsularis, Byzacena und Numidia im heutigen Tunesien, gewann im dritten Jahrhundert im gesamten Reich an Popularität und überholte die beiden vorherigen Typen. Gekennzeichnet durch einen dicken orangeroten Überzug über körnigem Stoff und entweder schlicht mit einfachen Rillen verziert, wie hier zu sehen, oder später aufwändiger mit applizierten Reliefs oder geprägten Motiven von Palmblättern, Tieren, Menschen, mythologischen Szenen und schließlich christlichen Symbolen .

Ref: Charleston, RJ, Roman Pottery, London: Faber und Faber (1955), S. 21–23, S. 23B.

Abmessungen: Durchmesser: 12 Zoll (30,5 cm), Höhe: 1 1/2 Zoll (3,8 cm)

Zustand: Ein kleiner Chip am Rand und geringfügige erwartete Oberflächenabnutzung, insgesamt intakt und in sehr gutem Zustand. 

Provenienz: Private europäische Sammlung, erworben am 31. Oktober 1970. Mit altem Aufkleber auf dem Sockel mit der Aufschrift „31.10.70 / Ain Mdeker“. Ain Mdeker ist eine Quelle in Tunesien.

Sands of Time provides a lifetime, unconditional guarantee of authenticity and provenance. Every object you purchase from us is accompanied by a Certificate of Authenticity, stating culture, provenance, and age.

Furthermore, we conduct due diligence to ensure the item, to the best of our knowledge, has not been illegally obtained from an excavation, architectural monument, public institution, or private property. Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.Wherever possible, reference is made to existing collections or publications.

We ship Tuesday to Friday with FedEx and usually same day if your order is received before 2pm. Within the continental USA, packing, shipping and insurance is free. Depending on size and destination, delivery times range from one to five business days.

For overseas shipments we charge a small flat rate which includes packing, preparation of all customs paperwork, insurance and carrier fees in compliance with all USA and International customs requirements.  Overseas shipments are sent using either USPS Priority Mail or FedEx but contact us if you have a shipping preference. International customers are responsible for all duties and taxes. 

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Come Visit Our Gallery

Any item from this site may be viewed by appointment at our Washington, DC location

Tuesday - Friday between 11 am - 5 pm.

Phone: 202 342 0518

Richtungen