Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: EA2345

Ein ägyptisches Ochsen-Amulett aus rotem Jaspis, Neues Reich, ca. 1550 - 1069 v. Chr

Angebot550 USD

This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Rund geschnitzt, ein dicker, gefesselter Ochse, dessen Beine fest unter dem Körper gefesselt sind.

Amulette aus gebundenen Ochsen gehören zu einer Kategorie ägyptischer Amulette in Form irdischer Besitztümer, von denen viele Grabbeigaben darstellen, „die dazu bestimmt sind, die verschiedenen Geisterformen, die den Tod überlebt haben, für immer mit lebenswichtigen Nahrungsmitteln und Getränken zu versorgen, selbst wenn die tatsächlichen Vorräte aufgehört hätten.“ an der Grabstätte vorzulegen“ ( Andrews, Carol, 1994. Amulette des alten Ägypten. Austin: University of Texas , S. 91). Für ein ähnliches Beispiel siehe Andrews, S. 92, Taf. 92c. 

Abmessungen: Länge: 1 1/8 Zoll (2,9 cm)

Zustand: Insgesamt intakt und in ausgezeichnetem Zustand.

Provenienz: Private Maryland-Sammlung eines Diplomaten, erworben während seines Dienstes in Ägypten zwischen 1949 und 1956 und dann durch Abstammung.

QUESTIONS? Just click the Contact Us tab on your right.

Ein ägyptisches Ochsen-Amulett aus rotem Jaspis, Neues Reich, ca. 1550 - 1069 v. Chr
Ein ägyptisches Ochsen-Amulett aus rotem Jaspis, Neues Reich, ca. 1550 - 1069 v. Chr Angebot550 USD