Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: EA2397

Ägyptisches Fayence-Amulett mit roter Krone, Spätzeit, ca. 664 - 332 v. Chr

Angebot3,750 USD

This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Die Rote Krone, die Narmer als König des eroberten Unterägyptens (Delta) trug, erscheint erstmals in Amulettform bereits in der ersten Zwischenzeit. Seine charakteristische Form ist ein niedriger Zylinder mit einer hohen Spitze an der Rückseite und einer sich entfaltenden Spirale, die an der Rückseite hervorsteht

Vorderseite.  Die Rote Krone wird im ägyptischen dsrt (deshret) „Der Rote“ (aber auch „Großer“, wie die Weiße Krone) genannt und wurde wahrscheinlich hergestellt

aus rot gefärbtem Leinen oder Leder über einem Rahmen. Seine Farbgebung blieb unverändert, doch abgesehen von einigen frühen, aus Karneol geschnitzten Exemplaren bestehen Amulette dieser Art meist aus grün glasierter Zusammensetzung, wie hier zu sehen ist. 

Diese Amulette gelten als Amulette der Macht, da die Krone nur vom Pharao und bestimmten Gottheiten getragen wurde. Wenn solche Amulette also auf die Mumie eines Bürgers gelegt werden, verleihen sie ihnen die gleiche Aura der Macht und Autorität wie der Pharao oder Gottheit. 

Ein sehr ähnliches Beispiel finden Sie unter:  Boston Museum of Fine Arts, Zugangsnummer 57.504

Ref: Carol Andrews, Amulets of Ancient Egypt, London: British Museum Press (1994) S. 75

Abmessungen: Höhe: 1 1/4 Zoll  (3 cm) 

Zustand: Intakt und insgesamt in ausgezeichnetem Zustand, ein seltenes und hervorragendes Exemplar.

Provenienz: Private Maryland-Sammlung eines Diplomaten, erworben während seines Dienstes in Ägypten zwischen 1949 und 1956 und dann durch Abstammung.

QUESTIONS? Just click the Contact Us tab on your right.

Ägyptisches Fayence-Amulett mit roter Krone, Spätzeit, ca. 664 - 332 v. Chr
Ägyptisches Fayence-Amulett mit roter Krone, Spätzeit, ca. 664 - 332 v. Chr Angebot3,750 USD