Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

SKU: EW2103

Ein kleiner ägyptischer geflochtener Korb, Neues Reich, ca. 1570 - 1070 v. Chr

Angebot5,000 USD

This object qualifies for free USA shipping and a flat rate fee of $60 if shipping internationally.

Unter den häuslichen Künsten des alten Ägypten ist die Korbflechterei von höchster Antike. Zu den ältesten Artefakten aus dem Niltal gehören die aufgerollten Körbe und geflochtenen Getreidebehälter, die aus der neolithischen Siedlung Fayum A geborgen wurden. Bei der Herstellung ihrer Körbe verwendeten die Ägypter einheimische Pflanzen und Fasern. Als Grundstränge dienten meist Schilf, Palmrippen und schwere Gräser, während Palmblätter, Halbgras und Flachs als Bindeglied für das Ganze dienten. Bei der Herstellung dieses kleinen Korbes kommt eine Technik zum Einsatz, die als Zwirnen bekannt ist. Hier verlaufen die Primärstränge aus zweilagiger Flachsschnur horizontal und werden in Abständen gebunden, indem zwei Schnüre um die Fasern gewickelt und bei jedem Schnittpunkt umeinander gedreht werden.

Zustand: Obwohl ein Großteil des ursprünglichen Fasergriffs jetzt fehlt, ist der Korb selbst intakt und in sehr gutem Zustand gesamt.

Abmessungen : Breite: 4 3/4 Zoll (12 cm)

Provenienz : 1963 vom Newark Museum erworben, Zugangsnummer X63.108, und vom Museum in den Jahren 2020–2021 deakzeptiert.

QUESTIONS? Just click the Contact Us tab on your right.

Ein kleiner ägyptischer geflochtener Korb, Neues Reich, ca. 1570 - 1070 v. Chr
Ein kleiner ägyptischer geflochtener Korb, Neues Reich, ca. 1570 - 1070 v. Chr Angebot5,000 USD